Die Kleine Meerjungfrau
am 24. und 25. Mai 2019

Die Kleine Meerjungfrau nach H.C. Andersen

Theateraufführung mit Schülern der 3. und 4. Klasse der FWS Göttingen, Hainbundschule und Hennebergschule.

Inhalt:
Die kleine Meerjungfrau ist die jüngste und anmutigste der vier Töchter des Meerkönigs. Sie hat, wie alle Meermenschen, keine Füße, sondern einen Fischschwanz. An ihrem fünfzehnten Geburtstag steigt sie empor in die Menschenwelt und beobachtet die Matrosen auf einem Schiff – am besten gefällt ihr aber der Prinz mit den dunklen Augen, der gerade seinen Geburtstag feiert. Als das Schiff wegen eines Sturms sinkt, erinnert sich die Meerjungfrau, dass Menschen nur tot auf den Meeresgrund gelangen können, und bringt den Prinzen an den Strand.
Sie erfährt, dass die Meermenschen im Gegensatz zu den normalen Menschen keine Seele besitzen, die nach ihrem Tod in die Luft aufsteigt – die einzige Möglichkeit, eine solche zu erlangen, ist, von einem Menschen geliebt zu werden. So begibt sie sich zur Meerhexe, die sie bisher stets fürchtete, und lässt sich einen Trunk brauen, der ihr Beine wachsen lässt statt ihres Fischschwanzes. Die Verwandlung ist jedoch unumkehrbar – sie wird nie wieder zu ihrem Vater und ihren Schwestern zurückkehren können. Falls sich der Prinz nicht in sie verliebt, bekommt sie keine unsterbliche Seele und wird zu Schaum auf dem Meere werden. Außerdem muss sie ihre Stimme hergeben. Stumm trifft sie also den Prinzen, wird er sie erkennen? Wird sie jemals wieder ihre Stimme und eine sterbliche Seele erlangen ?

Freitag, 24. Mai 2019 18:00 Uhr
Samstag 25. Mai 2019 18:00 Uhr

Freie Waldorfschule Göttingen im Südflügel, Arbecksweg 1, 37077 Göttingen, Bus 31/32
Freier Eintritt, Spenden sind willkommen